Info Menu
Hochzeitsfotograf Seligenstadt

Portugal ist mit seinen romantisch zerklüfteten Felsbuchten an der Algarve, malerischen Weinanbaugebieten und farbenfrohen Hafenstädtchen ein ganz besonders romantisches Land zum Heiraten. Schöne Orte zum Heiraten gibt es in Portugal viele: Ob im Palast, Hochzeit am Strand, im Garten eines alten Herrenhauses oder auf einer schön gelegenen Terrasse mit weiten Blick über den Atlantik – eine Hochzeit in Portugal ist der Traum von vielen und ist ein von einer stimmungsvollen Atmosphäre getragenes Fest!

In Portugal herrscht mildes Klima, sodass es auch im Winter auch nie richtig kalt wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass selbst im Februar in Lissabon die Sonne scheint, während es bei uns grau und ungemütlich ist, ist sehr hoch. Die beste Reisezeit ist jedoch von April bis Juli und September bis Oktober, der August empfiehlt sich weniger, da zu dieser Zeit in Portugal Hochsaison ist und die Strände sehr überlaufen sind, vor allem in den grossen Metropolen und an der Algarve. Da eine Strandhochzeit perfekt ist, eignen sich die ruhigeren Monaten eher.

Ob eine freie Trauung oder Standesamtliche bevorsteht, generell kann sich das Brautpaar in einem frei gewählten Ort vom einem Standesbeamten trauen lassen, es kann entweder im Hotelgarten, im Park, am Strand oder auch in einem Palast stattfinden.

Die Anwesenheit von Trauzeugen ist bei einer standesamtlichen Trauung in Portugal nicht erforderlich. Sie werden durch einen Standesbeamten getraut, der an diesen, von Ihnen gewählten Ort kommt. Die Ansprache wird von einem Dolmetscher ins Deutsche übersetzt. Eine internationale Heiratsurkunde kann am Tag nach der Hochzeit beim Standesamt abgeholt werden.

Eine Hochzeit in Portugal ist preisgünstig und bietet eine Top kulinarische Küche was Fisch und Meeresfrüchte angeht zu günstigen Preisen. 

Es empfiehlt sich die Hochzeitsplanung früh genug zu starten, es kann allerdings nur 11 Monate vorher gestartet werden bis max. 1 Monat vor dem Termin, jenachdem wie gross die Hochzeit sein wird und jeanchdem welcher Hochzeitslocation ausgesucht wird.

DIE RECHTLICHEN VORAUSSETZUNGEN, UM IN PORTUGAL ZU HEIRATEN

Es gibt vieles, an das gedacht werden muss, wenn man im Ausland heiratet. Hier gebe ich Euch einen Einblick, welche Dokumente gebraucht werden:

– Auszug aus dem Geburteneintrag (Geburtsurkunde)

– Ehefähigkeitszeugnis

– Vollmacht

– Fotokopie der Ausweise oder des Passports

– Auszug aus dem Eheregister (falls geschieden)

– Sterbeurkunde (falls verwitwet)

Bei dem Auszug aus dem Geburteneintrag – mehrsprachige Fassung – kann beim Standesamt, wo die Geburt registriert wurde per e-mail beantragt werden. Der Auszug sollte mit einem Datum nicht mehr als 6 Monate vom gewünschten Hochzeitstermin versehen sein. Die lange Version enthält die Namen der Eltern! Für eine Internationales Ehefähigkeitszeugnis solltet ihr Euch beim Standesamt erkundigen, was für die Beantragung eines Ehefähigkeitszeugnises für eine Hochzeit in Portugal benötigt wird. Das Ehefähigkeitszeugnis muss ein Ausstelldatum enthalten, dass nicht länger als 6 Monate vor dem gewünschten Hochzeitstermin liegt. 

Portugal ist übrigens das einzige europäische Land, das eine Strandhochzeit ermöglicht, weil der Standesbeamte zu fast jedem Wunschort tätig sein kann. Dennoch sollte immer der Standesbeamte vorab gefragt werden, zusätzliche Kosten, wie Reisekosten oder Taxifahrten fallen an, sind aber in der Regel gering.

Bei der Anmeldung zur Ehe ist in jedem Standesamt in Portugal möglich, es sollte erwähnt werden, ob eine standesamtliche oder eine religiöse Trauung erwünscht ist. Die Anmeldung kann frühestens sechs Monate vorher eingereicht werden. Ein Dolmetscher ist immer nötig, wenn Du und Dein Partner kein portugiesisch sprechen.

Es gibt außerdem Gebühren, die noch anfallen werden. Die Gebühren für das Standesamt betragen circa 120 €. Dann gibt es noch Kosten für die Urkunde und die Reisekosten für den Standesbeamten. Bei einer Hochzeit am Strand wird eine Erlaubnis von der Hafenkommandatur benötigt. Das kostet um die 220 €.

Die Anmeldung ist dabei gar nicht so einfach. Daher ist es ratsam, einen Hochzeitsplaner zu engagieren, der den Papierkram erledigen kann. Hierfür wird eine sogenannte Procuração, eine Vollmacht, benötigt.”

DIENSTLEISTER FÜR DEINE HOCHZEIT IN PORTUGAL

Portugal ist ein relativ kleines Land sein, so ist die Dichte an Dienstleistern hier doch relativ hoch, gerade in der Metropole Lissabon und an der Algarve. Das macht es natürlich nicht einfacher einen Hochzeitsfotograf, Make-up Artist, Floristen etc. zeitgerecht zu finden und der genau zu dir und deinem Stil passt. Dazu kommt hier und da eventuell noch die sprachliche Barriere, die es zu überwinden gilt. Daher empfiehlt es sich auch hier einen Hochzeitsplaner zu engagieren, der für euch alles plant und euch über den ganzen Zeitraum der Planung eure Wünsche begleitet und arrangiert. Falls ihr Empfehlungen für Hochzeitsplaner in Portugal braucht, kann ich Euch gerne in einem Gespräch mehr dazu erzählen und auch Empfehlung aussprechen, da ich jahrelange Erfahrung in der Hochzeitsbranche in Portugal habe.

Post a Comment

Close
LOGO STUDIO GALO PHOTOGRAPHY

 

Hallo! Ich bin Gloria, Ehefrau und Mama. Seit 2012 beschäftige ich mich mit Fotografie. Professionelle Fotografin zu sein ist für mich nicht nur ein Beruf, sondern auch eine Leidenschaft. Tolle Ergebnisse zu erzielen bedeutet für mich immer bereit zu sein, mein Bestes zu geben. Während meiner Erfahrung als Fotografin habe ich die unterschiedlichsten Menschen vor der Linse gehabt, mit ihnen ihre wichtigste Momente zusammen erlebt. Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten. Ich liebe es, Menschen zu begeistern und zu inspirieren. Denn deine Bilder sollen deine Werte und deine Leidenschaft transportieren. Ich will, dass du in Erinnerung bleibst.

Eure Fotografin

Gloria